網頁

2018年11月30日 星期五

taz Newsletter 30. November 2018

Empfänger: tweatsho.mail20@blogger.com

*** taz am Wochenende ***
1. THEMEN AM 01./02. DEZEMBER

*** Geschenkt ***
2. FREIKARTEN FÜR MAARJA NUUT & RUUM
3. FREIKARTEN FÜR ELIZA SHADDAD
4. FREIKARTEN FÜR CIE.TOULA LIMNAOIS "WUT"

*** taz fürs Ohr ***
5. taz MIXTAPE
6. PODCAST: LOKALRUNDE HAMBURG - BERLIN

*** taz Gazete Journal ***
7. NICHT LOSLASSEN

*** taz FUTURZWEI ***
8. ZUKUNFTSBILDER JUGENDLICHER
9. DAS taz FUTURZWEI GESCHENKABO

*** taz blogs ***
10. CAPTAIN AMERICA VS. BLACK PANTHER

*** taz Shop ***
11. taz WEIHNACHTS-GESCHENKABO

*** Veranstaltung in Berlin ***
12. PODIUMSDISKUSSION: WIE WIRD SCHOKOLADE ENDLICH FAIR?


*** Kontakt ***
*** Newsletter abbestellen ***
*** Impressum ***

******************************************

*** taz am Wochenende ***
1. THEMEN AM 01./02. DEZEMBER

KLÜNGELN: Seitdem Julian Reichelt BILD-Chef ist, greift das Blatt wieder aggressiv in die Politik ein. Oder war es Zufall, dass BILD nach Merkels Rückzug vom CDU-Vorsitz sofort wusste, dass Friedrich Merz kandidiert?

EINSPERREN: Genau zwei Männer in Deutschland gelten als linksextreme Gefährder. Christian S. ist einer von ihnen. Wir haben ihn getroffen.

VERHANDELN: Bei der UN-Klimakonferenz in Kattowitz diskutieren ab Sonntag 196 Staaten zum ersten Mal ernsthaft, nach welchen Regeln sie die Erderhitzung bremsen wollen.

ZURÜCKSCHAUEN: Ein musikalischer Jahresrückblick der taz-Kulturredaktion anhand von Lieblingsalben und Ohrwürmern.

LESEN: In seinem Epos "Der Wilde" verknüpft Guillermo Arriaga die Erlebnisse eines Jugendlichen in Mexiko mit dem Schicksal eines gejagten kanadischen Wolfes.

MANIPULIEREN: In China sollen erstmals genmanipulierte Babys zur Welt gekommen sein - mit dem umstrittenen Verfahren Crispr/Cas, über das der Schriftsteller T.C. Boyle schon lange schreibt. Und zwar nichts Gutes. Ein Gespräch über den perfekten Menschen.

VERSCHIEBEN: Nächstes Jahr ist auch noch ein Jahr. Immer wollen sich alle vor Silvester "unbedingt noch mal treffen". Das nervt!

Mit Kolumnen von Johanna Roth, Ariane Sommer, Franz Lerchenmüller und Peter Unfried



*** Geschenkt ***
2. FREIKARTEN FÜR MAARJA NUUT & RUUM

Das estnische Duo arbeitet in einem Zwischenraum intuitiver Weltanschauung und hypermedialer Realitäten. Zwischen dem 10. und 16. Dezember tourt das Duo durch 7 deutsche Städte. Wir verlosen 2x2 Tickets pro Stadt.
http://www.taz.de/!167619/



3. FREIKARTEN FÜR ELIZA SHADDAD

Eliza Shaddad kommt im Dezember für zwei Konzerte nach Hamburg und Berlin. Nachdem die junge Musikerin mit "In My Body" und "White Lines" bereits einen Vorgeschmack auf ihr Debütalbum gegeben hat, wird es Ende des Jahres Zeit für die Bühnen der Republik.
Wir verlosen 2x2 Karten pro Stadt.
http://www.taz.de/!167618/



4. FREIKARTEN FÜR CIE.TOULA LIMNAOIS "WUT"

Ein Tanzstück über Erschütterung und Protest. Es stürzt das Publikum in eine Welt von Widersprüchlichkeiten. Wir verlosen 2x2 Freikarten für das Jubiläum am 9. Dezember in der HALLE TANZBÜHNE BERLIN.
http://www.taz.de/!167684/



*** taz fürs Ohr ***
4. taz MIXTAPE

In Kooperation mit dem Internet-Radiosender ByteFM wird die Pop- und Kulturberichterstattung der taz in eine moderierte Radio-Version verwandelt. Jeden Freitag von 17 bis 18 Uhr können die Themen der laufenden Woche dort angehört werden.
Das Programm vom 23. November:
https://www.byte.fm/sendungen/tazmixtape/



5. PODCAST: LOKALRUNDE HAMBURG - BERLIN

Was geht in Hamburg und Berlin - auf den Straßen, an den Kneipentresen und in den Parlamenten? Katharina Schipkowski (taz Nord) und Erik Peter (taz Berlin) sprechen über das politische Stadtgeschehen.
Die taz Lokalrunde, jeden Sonntagabend neu: abonnierbar bei itunes, Spotify und Soundcloud
Hörbar auch hier: https://blogs.taz.de/lokalrunde/



*** taz Gazete Journal ***
6. NICHT LOSLASSEN

Die Suche nach einer anderen Zukunft vereint viele Menschen aus der Türkei, so unterschiedlich ihre persönliche Situation und ihre Geschichten auch sein mögen. Wie geht es für sie weiter, ob nun in der Türkei oder im Exil? Im neuen Journal "Nicht loslassen" widmet sich taz gazete genau dieser Frage. Angesichts der anhaltenden Menschenrechtsverletzungen in der Türkei gilt es auch in Deutschland mehr denn je, nicht locker zu lassen. taz gazete bleibt solidarisch - bleiben Sie es auch und unterstützen Sie mit dem Kauf des neuen Journals gazete.taz.de - das deutsch-türkische Projekt der taz Panter Stiftung:

Das Journal ist für 8 EUR + Versandkosten im taz shop erhältlich:
www.taz.de/gazetejournal



*** taz FUTURZWEI ***
8. ZUKUNFTSBILDER JUGENDLICHER

"Ich wünsch mir einen fetten Mähdrescher": Eine Deutschlandtour zu jungen Leuten in der Stadt und auf dem Land bringt eine zentrale Erkenntnis -wie schwer es fast allen fällt, sich eine bessere Zukunft auszumalen.
http://taz.de/Zukunftsbilder-Jugendlicher/!167568/


9. DAS taz FUTURZWEI GESCHENKABO

Es solarleuchtet sehr! Verschenken Sie ein taz FUTURZWEI Abo - mit unserem Weihnachts-Geschenkpaket erhalten Sie 4 Ausgaben taz FUTURZWEI und die Solarlampe "Little Sun".
https://shop.taz.de/product_info.php?products_id=244077&med=Newsletter&plc=Newsletter_F2Geschenkabo



*** taz blogs ***
10. CAPTAIN AMERICA VS. BLACK PANTHER

The Politics of Home: Superheldencomics kartographieren den kulturellen Clash der Gegenwart - mal mehr, mal weniger überzeugend.




*** taz Shop ***
11. taz WEIHNACHTS-GESCHENKABO

Wenn Sie zu Weihnachten etwas Gutes tun wollen, verschenken Sie einen Gutschein für 10 Wochen taz täglich und das Festtagspflegeset von i+m, beides zusammen für nur 60 €.

Mit dem taz-Gutschein unterstützen Sie den unabhängigen taz-Journalismus und mit dem Pflegeset helfen Sie dem Verein Frauenhäuser für Afrika mit 2 € pro Set.

Die Beschenkten haben übrigens die Wahl: 10 Wochen taz täglich auf Papier gedruckt oder die tägliche digitale Ausgabe in der App und am Samstag die gedruckte taz am Wochenende. Das Abo endet nach 10 Wochen automatisch.

https://shop.taz.de/product_info.php?products_id=244712&med=NL&plc=weihnachtsabo_NL



*** Veranstaltungen in Berlin ***
12. PODIUMSDISKUSSION: WIE WIRD SCHOKOLADE ENDLICH FAIR?

Während sich in Deutschland viele auf die Weihnachtsschokolade freuen, leiden Kakaobauernfamilien in Ghana unter niedrigen Kakaopreisen. Von dem einen Euro, die eine Tafel bei uns kostet, erhalten die Bäuerinnen und Bauern gerade einmal sechs Cent. Was muss passieren, damit Schokolade endlich fair wird?

Podiumsdiskussion mit: Elizabeth Osei Agyei (Kakaobäuerin, Kooperative Kuapa Kokoo), Sandra Kwabea Sarkwah (SEND-Ghana), Johannes Schorling (INKOTA)

Moderation: Evelyn Bahn (INKOTA)

Mehr Informationen unter:
http://www.taz.de/!167651/
und https://www.facebook.com/events/996040313914158/

Montag, 03.12.2018, 18.30 Uhr, taz Kantine,
Friedrichstraße 21, 10696 Berlin
Eintritt frei


***************************

*** Kontakt ***
taz im Internet: www.taz.de

taz bei Facebook:
www.taz.de/facebook

taz bei Twitter:
www.taz.de/twitter

taz Aboabteilung:
http://www.taz.de/Abo/!p4209/
abomail@taz.de

Zum Newsletter anmelden:
http://www.taz.de/!106556/

NEWSLETTER ABBESTELLEN
Sollte der Newsletter der taz irrtümlicherweise versandt worden
sein oder möchten Sie ihn nicht mehr bekommen, benutzen Sie bitte
diesen Link:
mailto:newsletter@taz.de?subject=austragen_tweatsho.mail20@blogger.com

oder schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff "austragen" an
newsletter@taz.de
Der Newsletter wurde verschickt an: tweatsho.mail20@blogger.com


*** Impressum ***

taz Verlags- und Vertriebs GmbH
Friedrichstr. 21
10969 Berlin
Geschäftsführer: Karl-Heinz Ruch
USt.ID: DE136627665

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg 92 HRB 14548

E-Mail: newsletter@taz.de
Telefon: 030 259 02 119

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Jochen Ronig

2018年11月28日 星期三

Neue Vorteile und Gewinnspiele im Dezember

Wenn diese E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
ecfce4e9c64887a8ac7247acdad52346.gif
Lieber Herr Steven,
das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür.
Um Ihnen die Adventszeit zu versüßen, beschert Sie MEINE WELT mit exklusiven Angeboten, Gewinnspielen und Tipps:
  • Gewinnen Sie einen von 100 Weihnachtsbäumen
  • Seien Sie gespannt auf DIE WELT-Künstlerausgabe mit Christopher Wool am 14.12.
  • Machen Sie mit beim großen WELT AM SONNTAG-Adventsrätsel
  • Starten Sie genussvoll ins neue Jahr mit Ihrer neuen Dolce Gusto Kaffeemaschine
  • Unser WELT TV-Tipp: Die Foodtruckerin - immer sonntags um 18:05 Uhr

Eine besinnliche Adventszeit wünscht Ihnen

Ihr Team von MEINE WELT
 
71d42170266fc33e7e280c505b5518d9.jpg
Ihr Weihnachtsbaum kommt
jetzt wieder zu Ihnen 
Wie in den Vorjahren verlosen Weihnachtsbaumland.de und MEINE WELT 100 frische Nordmanntannen in der Größe 150-170 cm.

Und das Beste - der Baum wird direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Also lehnen Sie sich zurück und genießen Sie eine stressfreie Vorweihnachtszeit.

 
Jetzt Gewinnen
 
3bd1272fed0f6cd87fd1f3ba70e8429e.jpg
WELT-Druckplatte
von Christopher Wool
zu gewinnen 
Am 14. Dezember erscheint unsere alljährliche DIE WELT-Künstlerausgabe. Dieses mal mit Maler und Grafiker Christopher Wool. 

Nutzen Sie hier die Chance auf eine von 5 einzigartigen Druckplatten. Zusätzlich erhalten 100 Teilnehmer ein Exemplar der Künstlerausgabe gratis.
Jetzt Teilnehmen
 
Bild
Das große WELT AM
SONNTAG-Adventsrätsel 
Machen Sie mit beim großen WELT AM SONNTAG-Adventsrätsel und freuen Sie sich auf tolle Reisen und viele weitere attraktive Gewinne im Gesamtwert von über 45.000€. 

Ab dem 2. Dezember jeden Advent in WELT AM SONNTAG.
Jetzt Entdecken
 
Bild
Gewinnen Sie die De'Longhi
Dolce Gusto Melody 3 
Nehmen Sie sich eine Auszeit und lassen Sie sich mit einer Tasse feinstem Nescafé verwöhnen. 

Für sowohl heiße, als auch kalte Getränke finden Sie ihren individuellen Geschmack in der einzigartigen Dolce Gusto Kapselwelt.

MEINE WELT verlost 3 Dolce Gusto Nescafé Kaffeemaschinen von De'Longhi.
Jetzt Mitmachen
 
e2fded5d16afceb547ce2d896b243508.jpg
Zurück im TV:
Die Foodtruckerin 
Immer sonntags um 18.05 Uhr auf WELT.

In vier Folgen nimmt Sie TV-Köchin Felicitas Then mit auf einen kulinarischen Roadtrip von Costa del Sol bis Nordseeküste.
Schalten Sie am Sonntag ein zur zweiten Ausgabe aus dem sonnigen Spanien, oder schauen Sie in der WELT-Mediathek vorbei für das volle Genussprogramm der ersten Folge.
Jetzt Entdecken
 

2018年11月23日 星期五

taz Newsletter 23. November 2018

Empfänger: tweatsho.mail20@blogger.com

*** taz am Wochenende ***
1. THEMEN AM 24./25. NOVEMBER

*** Geschenkt ***
2. FREIKARTEN FÜR ANNA DEPENBUSCH
3. FREIKARTEN FÜR MALE

*** taz fürs Ohr ***
4. taz MIXTAPE
5. PODCAST: LOKALRUNDE HAMBURG - BERLIN

*** taz Gazete Journal ***
6. NICHT LOSLASSEN

** taz zahl ich ***
7. EINNAHMEN IM OKTOBER 2018

*** taz Hausblog ***
8. NEUE LEITUNG MEDIENRESSORT
9. NEUE LEITUNG MEINUNGSRESSORT
10. NOMINIERUNG FÜR JOURNALISTENPREIS

*** taz Shop ***
11. PRODUKT DER WOCHE: AUSSTECHFORM PFOTE
12. taz WEIHNACHTS-GESCHENKABO

*** open mike 2018 ***
13. taz-PUBLIKUMSPREIS
14. OPEN MIKE ZUM NACHHÖREN

*** Veranstaltungen in Berlin ***
15. QUEER LECTURE "TRAGT DEN ROSA WINKEL!"
16. "NACH EUROPA! DAS JUNGE AFRIKA AUF DEM WEG ZUM ALTEN KONTINENT"
17. DISKUSSION: SCHULDENKRISE IN MOSAMBIK

*** taz Salon Hamburg ***
18. DAS NETZWERK DER IDENTITÄREN


*** Kontakt ***
*** Newsletter abbestellen ***
*** Impressum ***

******************************************

*** taz am Wochenende ***
1. THEMEN AM 24./25. NOVEMBER

BANNER: Pabst Ideal ist der Name eines Bullen. Es ist der Bulle aus Amerika, in den sich der niedersächsische Bauer Beinsen 1964 verliebte und den er nach Deutschland brachte. Pabst Ideal hat die Milchwirtschaft der Republik revolutioniert und unzählige deutsche Töchter gezeugt. Die Geschichte einer Zucht

ABSCHIEBEN: Sie trat als Kind in Albanien auf eine Landmine und verlor beide Beine. Weil ihre Eltern erfuhren, dass sie lesbisch ist, floh sie nach Deutschland. Jetzt soll Fllanxa Murra abgeschoben werden.

AUFBAUEN: Parteitag der CDU-Rentner. Die Senioren-Union tagt in Magdeburg und die drei Kandidaten für den zukünftigen Parteivorsitz stellen sich vor. Was denken die Leute, die die CDU aufgebaut haben über das Chaos von heute.

ERINNERN: Weil unsere Eltern immer älter werden, müssen wir darum kämpfen, dass wir ihre Kinder und sie unsere Eltern bleiben. Denn Erinnerungen verblassen. Wir müssen um diese Erinnerungen ringen, sonst werden wir Fremde.

HEILEN: Carl von Siemens vergleicht die Werte seiner Unternehmerfamilie mit denen der Ureinwohner Amazoniens und Australiens. Deren Schamanismus und Medizin jedoch empfiehlt er auch den westlichen Gesellschaften.

SAUFEN: Deutsche trinken immer weniger Bier. Auch die Billigbiermarken reagieren: Oettinger mit Pragmatismus, Sternburger mit proletarischem Lifestyle.

LESEN: Der neue Roman des Norwegers Matias Faldbakken spielt in einem Osloer Restaurant, dem titelgebenden "The Hills". Es geht um Political Correctness, Dadaismus und #Metoo

Mit Kolumnen von Bettina Gaus, Rainer Schäfer, Klaus Raab



*** Geschenkt ***
2. FREIKARTEN FÜR ANNA DEPENBUSCH

"In Schwarz-Weiß - Solo am Klavier" bedeutet: die Stimme der Sängerin und ein großes, geheimnisvolles Instrument.
Die solo-Tour führt Anna Depenbusch in 11 Städte.
Wir verlosen zwei Freikarten für das Konzert in Ihrer Wunschstadt.
http://www.taz.de/!167628/



3. FREIKARTEN FÜR MALE

Die Band bestreitet mit ihrem Album "Zensur und Zensur" das Auftaktkonzert beim Lieblingsplatte-Festival in Düsseldorf.
Wir verlosen zu diesem Anlass 3x2 Karten für das Festival-Opening und die Aftershowparty.
http://www.taz.de/!167576/



*** taz fürs Ohr ***
4. taz MIXTAPE

In Kooperation mit dem Internet-Radiosender ByteFM wird die Pop- und Kulturberichterstattung der taz in eine moderierte Radio-Version verwandelt. Jeden Freitag von 17 bis 18 Uhr können die Themen der laufenden Woche dort angehört werden.
Das Programm vom 23. November:
https://www.byte.fm/sendungen/tazmixtape/



5. PODCAST: LOKALRUNDE HAMBURG - BERLIN

Was geht in Hamburg und Berlin - auf den Straßen, an den Kneipentresen und in den Parlamenten? Katharina Schipkowski (taz Nord) und Erik Peter (taz Berlin) sprechen über das politische Stadtgeschehen.
Die taz Lokalrunde, jeden Sonntagabend neu: abonnierbar bei itunes, Spotify und Soundcloud
Hörbar auch hier: https://blogs.taz.de/lokalrunde/



*** taz Gazete Journal ***
6. NICHT LOSLASSEN

Die Suche nach einer anderen Zukunft vereint viele Menschen aus der Türkei, so unterschiedlich ihre persönliche Situation und ihre Geschichten auch sein mögen. Wie geht es für sie weiter, ob nun in der Türkei oder im Exil? Im neuen Journal "Nicht loslassen" widmet sich taz gazete genau dieser Frage. Angesichts der anhaltenden Menschenrechtsverletzungen in der Türkei gilt es auch in Deutschland mehr denn je, nicht locker zu lassen. taz gazete bleibt solidarisch - bleiben Sie es auch und unterstützen Sie mit dem Kauf des neuen Journals gazete.taz.de - das deutsch-türkische Projekt der taz Panter Stiftung:

Das Journal ist für 8 EUR + Versandkosten im taz shop erhältlich:
www.taz.de/gazetejournal



** taz zahl ich ***
7. EINNAHMEN IM OKTOBER 2018

Es meldeten sich 549 Menschen für eine Förderung an. Hier sind die neuesten Entwicklungen von taz zahl ich.
www.taz.de/!167649



*** taz Hausblog ***
8. NEUE LEITUNG MEDIENRESSORT

Saskia Hödl wird Ressortleiterin bei tazzwei. Zusammen mit Jürn Kruse leitet sie nun das Gesellschafts- und Medienressort der taz.
https://blogs.taz.de/hausblog/ressortleitung-tazzwei/



9. NEUE LEITUNG MEINUNGSRESSORT

Das taz-Meinungsressort ist offen und zettelt Debatten an. Johanna Roth wird Nina Apin als Meinungschefin vertreten.
http://blogs.taz.de/hausblog/johanna-roth-macht-meinung/



10. NOMINIERUNG FÜR JOURNALISTENPREIS

Gleich sieben Beiträge, die in der taz erschienen sind, wurden in diesen Tagen für den Deutschen Reporterpreis nominiert.
http://blogs.taz.de/hausblog/sieben-auf-einen-streich/



*** taz Shop ***
11. PRODUKT DER WOCHE: AUSSTECHFORM PFOTE

Backen Sie sich Ihre tazzen selbst! Mit der Ausstechform von Birkmann bringen Sie Schwung auf den Plätzchenteller.
https://shop.taz.de/product_info.php?products_id=244245&plc=BackformPfote_NL&med=NL



12. taz WEIHNACHTS-GESCHENKABO

Wenn Sie zu Weihnachten etwas Gutes tun wollen, verschenken Sie einen Gutschein für 10 Wochen taz täglich und das Festtagspflegeset von i+m, beides zusammen für nur 60 €.

Mit dem taz-Gutschein unterstützen Sie den unabhängigen taz-Journalismus und mit dem Pflegeset helfen Sie dem Verein Frauenhäuser für Afrika mit 2 € pro Set.

Die Beschenkten haben übrigens die Wahl: 10 Wochen taz täglich auf Papier gedruckt oder die tägliche digitale Ausgabe in der App und am Samstag die gedruckte taz am Wochenende.

https://shop.taz.de/product_info.php?products_id=244712



*** open mike 2018 ***
13. taz-PUBLIKUMSPREIS

Weit und breit keine blutenden Gespenster - Caren Jeß gewinnt den Publikumspreis beim open mike.
www.taz.de/!167633



14. OPEN MIKE ZUM NACHHÖREN

Hier finden Sie die Beiträge des open mike Wettbewerbs zum Nachhören:
www.taz.de/podcast



*** Veranstaltungen in Berlin ***
15. QUEER LECTURE "TRAGT DEN ROSA WINKEL!"

Wofür steht der Rosa Winkel in unterschiedlichen Momenten des queeren Aktivismus diesseits und jenseits des Atlantiks? Welche Rolle spielt dabei die transnationale Erinnerung an den Holocaust? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Sebastian Tremblay, Mitarbeiter am Arbeitsbereich Globalgeschichte am Friedrich-Meinecke Institut der Freien Universität Berlin. An diesem Abend präsentiert er Thesen und Ergebnisse seines aktuellen Forschungsprojekts.

Moderation: Benno Gammerl

Mo, 26.11.2018, 19.00 Uhr, taz Konferenzraum, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin
Eintritt frei
http://www.taz.de/!167463/



16. "NACH EUROPA! DAS JUNGE AFRIKA AUF DEM WEG ZUM ALTEN KONTINENT"

Mit seinem Essay zur Migration hat Stephen Smith einiges in Gang gebracht. Die Kritik in Deutschland ist uneinig: Liefert da ein Afrikanist aus den USA Argumentationshilfe für die deutsche Rechte? Oder hilft Smith zu verstehen, wie man umgehen sollte mir der Migration aus Afrika?

Mit: Stephen SMITH - Afrikanist, Journalist, Dozent an der Duke University, Wolfgang KASCHUBA - Ethnologe, Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung und Kirsten MAAS - Politologin, Islamwissenschaftlerin und Publizistin, Leiterin des Referats Afrika in der Heinrich Böll Stiftung

Eine taz-Veranstaltung in Kooperation mit der edition.fotoTAPETA Berlin

MI, 28.11.2018, taz Kantine, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin
Eintritt frei
http://www.taz.de/!167630/



17. DISKUSSION: SCHULDENKRISE IN MOSAMBIK

Im Globalen Süden baut sich eine bedrohliche Schuldenkrise auf. Weltweit sind 119 Länder kritisch verschuldet, 49 davon liegen in Afrika. In Mosambik, einem der ärmsten Länder der Erde, ist die Krise akut. Was also tun? Mit unseren Gästen diskutieren wir die Situation Mosambiks und die ökonomischen Bedingungen der globalen Schuldenkrise. Um Anmeldung wird gebeten.

Mit: Felisberto António Baûque (ASDA), Dr. Eufriginia dos Reis Manoela (Grupo Moçambicano da Divida), Kristina Rehbein (erlassjahr.de)

Moderation: Daniel Pelz (Deutsche Welle)

Donnerstag, 29.11.2018, ab 17.00 Uhr, taz Kantine, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin
Eintritt frei
http://www.taz.de/!167648/



*** taz Salon Hamburg ***
18. DAS NETZWERK DER IDENTITÄREN

In den letzten Jahren hat sich die Identitäre Bewegung (IB) fest in der politischen Landschaft verankert. Zentrales Thema: die angebliche "Islamisierung des Abendlandes". Beste Beziehungen bestehen längst zur AfD und zu fremdenfeindlichen Organisationen im europäischen Ausland.

Im Gespräch werden Andreas Speit, der Herausgeber des neuen Sammelbandes "Das Netzwerk der Identitären - Ideologie und Aktionen der Neuen Rechten", und Co-AutorInnen dieses Netzwerk vorstellen. Zentrale Akteure und ihre Ideologie werden aufgezeigt und hinterfragt, nicht ohne auf die örtliche Vernetzung einzugehen.
Die, 27. November 2018, 19.30 Uhr
Kulturhaus 73, Schulterblatt 73, 20357 Hamburg
Eintritt frei
http://www.taz.de/!167371/


***************************



*** Kontakt ***
taz im Internet: www.taz.de

taz bei Facebook:
www.taz.de/facebook

taz bei Twitter:
www.taz.de/twitter

taz Aboabteilung:
http://www.taz.de/Abo/!p4209/
abomail@taz.de

Zum Newsletter anmelden:
http://www.taz.de/!106556/

NEWSLETTER ABBESTELLEN
Sollte der Newsletter der taz irrtümlicherweise versandt worden
sein oder möchten Sie ihn nicht mehr bekommen, benutzen Sie bitte
diesen Link:
mailto:newsletter@taz.de?subject=austragen_tweatsho.mail20@blogger.com

oder schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff "austragen" an
newsletter@taz.de
Der Newsletter wurde verschickt an: tweatsho.mail20@blogger.com


*** Impressum ***

taz Verlags- und Vertriebs GmbH
Friedrichstr. 21
10969 Berlin
Geschäftsführer: Karl-Heinz Ruch
USt.ID: DE136627665

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg 92 HRB 14548

E-Mail: newsletter@taz.de
Telefon: 030 259 02 119

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Jochen Ronig